Seelenwerkstatt
Seelenwerkstatt

Ich stelle mich vor

Mein Name ist Sabine Hoffarth, ich bin Mutter von zwei erwachsenen Kindern und seit 1992 verheiratet.

Seit 2015 arbeite ich in meiner eigenern Praxis in Recklinghausen.

Um mich fit zu halten gehe ich regelmäßig joggen, ins Fitnessstudio und mache lange Spaziergänge mit meinen Hunden. Körper und Geist trainiere ich mit Yoga, Taiji Chuan und Achtsamkeit.

Ich habe selbst Erfahrungen mit ständig wachsendem Druck als Angestellte in einem großen Konzern gemacht und entschied mich schließlich etwas zu ändern, aktiv gegen den Stress zu kämpfen. 

Während eines Psychologiestudiums an der RUB, lernte ich das wissenschaftliche Arbeiten und die Grundlagen der Psychologie kennen.

An der Paracelsus Schule in Essen machte ich eine Ausbildung zur Heilpraktikerin für Psychotherapie.

Zur Hypnosearbeit habe ich schließlich während meiner Ausbildung gefunden. Zunächst skeptisch von mir betrachtet, hat sie sich für mich zu einem sehr wertvollen therapeutischem Mittel entwickelt. 

Gesprächspsychotherapie ist ein weiteres therapeutisches Mittel meiner Wahl, wobei ich sowohl kognitiv als auch analytisch mit meinen Patienten arbeite.

Meine Arbeit als Heilpraktikerin für Psychotherapie liegt mir sehr am Herzen. Jeder Mensch soll die Möglichkeit haben, aus einem Tief herauszufinden, Unterstützung in Krisensituationen zu bekommen und vorbehaltlos gesehen zu werden. Mir ist es wichtig vorurteilsfrei, offen und empathisch zu sein.

Die Menschen, die sich auf eine Beratung oder eine Therapie einlassen, sollen bei mir lernen sich selbst zu akzeptieren, mit allen positiven Eigenschaften und auch Fehlern. Nur dann kann man auch konstruktiv an und mit sich arbeiten. Dazu gehört auch, zu lernen eine freundschaftlich wohlwollendes Verhältnis zu sich selbst aufzubauen. Diese Arbeit unterstütze ich mit Gesprächstherapie und Hypnose. 

Seit 2017 arbeite ich in Firmen und mit Schülergruppen zum Thema Achtsamkeit und Selbstfürsorge. Achtsamkeit ist eine wertvolle und von jederman erlernbare Technik mit dem Ziel der Selbstakzeptanz. Dazu werden sowohl meditative Techniken eingesetzt und geübt, als auch Alltagsübungen besprochen und durchgeführt.

Mein Tätigkeitsfeld runde ich mit der Arbeit als Dozentin an der Paracelsus Heilpraktikerschule in Essen ab, denn auch an einer guten Ausbildung von Heilpraktikeranwärterinnen und Anwärtern mitzuarbeiten  ist mir wichtig.

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sabine Hoffarth

Anrufen

E-Mail

Anfahrt